Liebster-Award

Der Liebster-Award ist für Blogs gedacht, die noch neu sind und wenige Follower haben. So wie meiner. Liebster Award

Auch wenn ich schon einige durchaus kritische Beiträge dazu gelesen habe, finde ich den Award eine gute Sache, denn es hilft dann doch, sich ein bisschen mehr zu vernetzen.

Deswegen freue ich mich, dass Verena von Sandkuchen-Geschichten mich nominiert hat. (Außerdem lese ich ihren Blog sehr gerne.) Liebe Verena, vielen Dank!!

Die Fragen zu beantworten, war leicht. Nicht ganz so leicht wird es sein, den Award weiter zu geben. Da lasse ich mir ein bisschen Zeit.

Erstmal zu den Fragen von Verena:

Welches ist Dein persönlich liebster Artikel auf Deinem Blog?

Auf jeden Fall „Das Wort“, weil die Situation so lustig war. Wie sich die Kindergartenerzieherin gewunden hat, um ja nicht selber das böse Wort auszusprechen, das mein Kind im Kindergarten von sich gegeben hat, das war grandios.

Damit jetzt niemand erst nachlesen muss: Das Wort war „Arschloch“.

 

Welcher Blogbeitrag hat Dich bei anderen am meisten unterhalten, beeindruckt oder nachdenklich gemacht?

Da gibt es einige. Ich kann leider keine konkreten Blogs nennen, weil ich die Tendenz habe, quer zu lesen und so vom Hundersten ins Tausendste komme.
In letzter Zeit habe ich einige Artikel zum Flüchtlingsthema gelesen, die mir sehr gefallen haben. Ich finde es gut und wichtig, nicht die Klappe zu halten.
Spaß machen mir oft auch Beiträge in Mamablogs, weil ich viele Situationen wieder erkenne. So wie Dein Müllbeitrag. Da habe ich sehr grinsen müssen.

 

Wenn Du eine Sache an Dir ändern könntest, welche wäre das?

Mehr Geduld würde mir ganz gut tun.
Aber da hilft nicht mal Yoga.

 

Wen würdest Du gerne mal persönlich kennenlernen?

Ich würde gerne mal Frau Petry und Frau von Storch persönlich sagen, was ich von ihnen und ihrer Politik halte.

 

Und wen willst Du auf gar keinen Fall kennen lernen?

Keine Ahnung! Ich wüsste aber ein paar Kandidaten, die ich nicht NOCHMAL treffen möchte.

 

Was sammelst Du?

Vor allem Situationen. Ich habe Notizbücher voll geschrieben mit irgendwelchen Begebenheiten, die ich aus irgendwelchen Gründen beeindruckend fand.

 

In welcher Sonderkategorie bei „Stadt, Land, Fluss“ wärst Du Experte?

Süßigkeiten!

 

Wie bist Du auf Deinen Blognamen gekommen? Welche Alternativen sind rausgeflogen?

Ich hatte mal einen Blog, der hieß „kommst du bitte“, weil das ein Satz ist, den ich ziemlich häufig sage, seit ich Kinder habe. In den unterschiedlichsten Tonlagen.
Ich wollte aber etwas Neues. Und weil es mit Kindern – egal in welcher Situation – nur eine Frage der Zeit ist, bis einer losheult, ist es biseinerheult geworden.

 

Worüber kannst Du lachen?

Oft über mich selbst. Oft über Dinge, die meine Kinder machen oder sagen. Oft über Alltägliches.
Ansonsten mag ich überzogenen Humor. Böse darf er auch mal sein.

 

Welcher ist Dein liebster Film-/Roman-/Wo-auch-immer-Bösewicht und warum?

Im Film: Professor Snape! Obwohl der ja im Endeffekt ein Guter ist. Alan Rickmann – einfach großartig. Am liebsten im Original. Die Stimme…!

 

Was wolltest Du schon immer mal im Internet über Dich lesen?

Deine Einführung zu meinem Blog finde ich schon sehr schön. Danke dafür!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Liebster-Award

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s