Manchmal könnte ich…

Meine Kinder sind die allerputzigsten Kinder der Welt. Klar. Manchmal sind sie aber auch richtige kleine…                                                      fluchen

 

Das sage ich nicht laut. Natürlich nicht.

Aber leise für mich denke ich das ab und zu, wenn sich Kind klein mal wieder neben dem Milchregal auf den dreckigen Supermarktboden schmeißt, bitterliche Tränen weinend, weil die Mama kauft keine Milchschnitte, das ist so gemein! Böse Mama!!

Das finden auch die ältere Dame im beigen Mantel und der Herr mit dem einsamen Bier im Einkaufswagen. Das arme herzige Pupperl! Muss so arg weinen und die Mama tröstet es nicht!

Selbst die Mutter mit dem Baby im Tragetuch schaut erst mitleidig auf das Kind, dann leicht vorwurfsvoll zu mir. Warte Du nur, denke ich mir, das blüht Dir auch noch. Viel Spaß dabei!

Dann presse ich zum siebtenmal ein „Kommst Du bitte?!!“ heraus, garniere es mit einem „Ich gehe dann alleine, servus!“ und drehe mich um.

Kind groß ließ sich in diesem Alter noch erschrecken von der Aussicht, von der Mama im Supermarkt verlassen zu werden. Kind klein aber ist ein anderes Kaliber. Es bleibt, wo es ist. Verschränkt die Arme vor der Brust, schreit mir noch ein „ICH KOMME GAR NICHT!!!!“ hinterher und dreht sich seinerseits um.

fluchen…denke ich mir dann. Und bin gezwungen, tatsächlich weg zu gehen. Nichts ist dümmer als eine Ankündigung ohne Konsequenz. Ich gehe aber nicht allzu weit, steuere auf den nächsten Lebensmittelgang zu, um mich dort außer Sicht zu bringen. Mal schauen, was Kind klein davon hält.

Kind groß indes ist entsetzt. „Du kannst doch nicht einfach gehen und meine kleine Schwester hier allein lassen?!“ „Neinnein, ich tu doch nur so!“ versuche ich zu beruhigen. Aber das wirkt nicht. Allein der Gedanke, dass man dem kleinen Geschwisterkind so etwas antun könnte! „Das ist so gemein!!!!“ empört sich Kind groß und macht sich auf den Weg, seinem trotzenden kleinen Geschwisterkind beizustehen. Und witzigerweise schafft es Kind groß immer, Kind klein aus seinem Trotz zu holen und zum Mitkommen zu bewegen.

Und dann kommen sie Hand in Hand auf mich zu gestiefelt. Kind groß schief grinsend, weil es sich über seinen Erfolg freut und Kind klein leicht verheult aber strahlend, weil das große Geschwister sowieso der tollste Mensch auf Erden ist.

Und ich denke mir: meine Kinder sind doch die allerputzigsten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s